Titan Quest: Action-RPG für iPhone und iPad erschienen

Endlich einmal ein würdiger Nachfolger zu den ersten Dungeon Hunter Spielen! Titan Quest ist ein Hack’n’Slay-Game mit tiefen Wurzeln im Diablo-Genre. Es galt lange Zeit, nach Diablo 2, als DER Alternativtitel für die sehr lange Wartezeit auf Diablo 3. Das Ende Juni 2016 zehn Jahre alt werdende Titan Quest, ist nun auch für iPad und iPhone spielbar und wurde mit zusätzlichen Funktionen und Features portiert.

Titan Quest bringt euch rund 30 Charakterklassen, mehr als 1.200 Items und gute 150 unterschiedliche Fähigkeiten zum Ausbauen. Das Spiel selbst ist in der griechischen Mythologie angesiedelt und ihr verkloppt daher allerlei Getier und Monster wie Gorgonen, Minotauren, Zyklopen und anderes Zeugs. Wer Titan Quest kennt, der weiß, dass es sich hier im Großen und Ganzen um ganz solide Action-RPG-Kost handelt und so wandert zwar ein älterer, aber durchaus guter Hack’n’Slay-Titel auf unsere mobilen Endgeräte, zumindest für iOS.

Wie aus dem Gameplay-Trailer ersichtlich, wurde vor allem die Steuerung angepasst, damit diese auf den Touchscreens auch funktioniert. Zudem hat man für die mobile Version auch an der Grafik geschraubt und bietet viele zusätzliche Funktionen für Apples leistungsfähige iPhone- und iPad-Modelle. Diese listen wir euch mal direkt aus der App Store Beschreibung auf.

  • Ein neues berührungsfreundliches Interface
  • Komplett neu entworfenes berührungsfreundliches Gameplay
  • Grafiken von höchster Qualität
  • Eine riesige, offene Welt zum Erkunden
  • Kompletter Tag-/Nachtzyklus
  • 80 verschiedene mythologische Wesen: Minotaur, Zyklopen, Gorgonen und viele mehr
  • Über 1200 Gegenstände zum Entdecken
  • 30 verschiedene Charakterklassen
  • 150 verschiedene Charakterfertigkeiten
  • Kolossale Spielzeit von über 60 Stunden
  • Skalierbare Schwierigkeitsmodi: Waffen und Gegner passen zu deiner Fertigkeitsstufe
  • Dutzende freischaltbarer Erfolge zum Entdecken
  • Cloud-Speicherung: Starte ein Spiel auf deinem Telefon und spiele es auf deinem iPad weiter

Besonders erfreulich dürfte der Aspekt sein, dass DotEmu Titan Quest für iOS als Premium-Titel anbietet und somit keinerlei inApp-Käufe ins Spiel integriert hat. Ihr zahlt einen fixen Preis und spielt das Game, so wie es auch gedacht war. Nachdem die Dungeon Hunter Serie von Gameloft in ein unsägliches Free2Play-Geprügel ausgeartet ist, sollte Titan Quest nicht nur eine willkommene, sondern auch eine qualitativ hochwertige Abwechslung bieten, frei von Werbung und anderen nervenden Preislisten.

Dennoch bleibt DotEmu uns was schuldig: Es sollte mit dem Release der iOS-Version auch eine Adaption für Android-Smartphones erscheinen. Allerdings reagierte der Hersteller auf Nachfrage bisher nicht, wie lange Androidler noch auf das Spiel warten müssen. Dafür können alle iOSler bereits loslegen und für 7.99 Euro ein wenig Nostalgie schnuppern.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Marcel

Leidenschaftlicher Gamer seit ich im zarten Alter von 6 Jahren mit NES und C64 konfrontiert wurde. Dieser Virus hat sich nun über alle Konsolen bis hin zum Smartphone ausgebreitet. Zudem bin ich freiberuflich für unterschiedliche technische Magazine im Netz tätig mit Schwerpunkt mobiler Endgeräte. Game on!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.