Nintendo bringt Animal Crossing und Fire Emblem auf Smartphones

Die Social-Media-App Miitomo von Nintendo wird natürlich nicht der letzte Titel des japanischen Gaming-Konzerns bleiben. Wie man nun im Zuge der kommenden E3 in Los Angeles und den abschließenden Berichten für das zweite Finanzquartal ankündigte, werden im Herbst weitere Titel für Smartphones und Tablets folgen. Laut Nintendo wird man Spiele auf Basis der beliebten Animal Crossing und Fire Emblem Reihe veröffentlichen. In welchem Format diese allerdings erscheinen werden bleibt weiterhin unklar. Da die kostenlose Miitomo-App per inApp-Käufe Nintendo angeblich derzeit rund 300.000 US-Dollar pro Woche in die Kassen spülen soll, wäre an dieser Stelle ein Free-2-Play-Ansatz nicht unwahrscheinlich. Ich hoffe das an dieser Stelle aber nicht!

Wie bereits erwähnt sollen sowohl Animal Crossing als auch Fire Emblem im Laufe des kommenden Herbstes erscheinen. Die Spiele selbst sollen sich deutlich stärker an den Games für die grösseren Konsolen orientieren und auch gewisse Verbindungen schaffen. Ob diese dann in eine Art von Crossplay-Eigenschaften Enden ist genauso unklar, wie Einzelheiten zum gebotenen Umfang. Auf der E3 in Los Angeles wird man wohl mehr vom Videospiel-Konzern aus Japan erfahren, zumindest gehe ich erst einmal davon aus.

Marcel

Leidenschaftlicher Gamer seit ich im zarten Alter von 6 Jahren mit NES und C64 konfrontiert wurde. Dieser Virus hat sich nun über alle Konsolen bis hin zum Smartphone ausgebreitet. Zudem bin ich freiberuflich für unterschiedliche technische Magazine im Netz tätig mit Schwerpunkt mobiler Endgeräte. Game on!

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 3. Mai 2016

    […] noch 7 weitere Spiele für Smartphones und Tablets erscheinen. Unter anderem sind mittlerweile auch Fire Emblem und Animal Crossing im Gespräch an denen Nintendo derzeit unter Hochdruck arbeitet. Ein Release ist für Herbst/Winter […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.